REHATEC Gruppe

+49 (0) 7642 9002-0

REHATEC erhält Zuschlag für Elektroplanung Rückhalteraum Breisach/Burkheim

In einem Vergabeverfahren des Regierungspräsidiums Freiburg konnte sich REHATEC den Zuschlag für die komplette elektro- und steuerungstechnische Planung des Hochwasser-Rückhalteraums (RHR) Breisach/Burkheim sichern.

Der RHR Breisach/Burkheim ist auf baden-württembergischer Rheinseite eine von insgesamt 13 Hochwasserschutzmaßnahmen am Oberrhein im Zuge des Integrierten Rheinprogramms (IRP) und erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 634 Hektar auf Flächen der Städte Breisach am Rhein und Vogtsburg im Kaiserstuhl sowie der Gemeinde Sasbach am Kaiserstuhl.

Im Mai 2020 hat das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald den Bau und Betrieb des Hochwasserrückhalteraums Breisach/Burkheim mit dem Planfeststellungsbeschluss genehmigt. Der bei Großprojekten obligatorische Spatenstich wurde auf das Frühjahr 2021 verschoben.

Weiterführende Informationen zum Projekt finden sich auf der Website des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald und des Regierungspräsidiums Baden-Württemberg.